12. -16. August 2020
auf dem Brennesselhof in Wangelkow

Eine selbst gebaute Trommel ist ein kraftvolles persönliches Instrument. Traditionell sind sie das Reisegefährt der Schamanen durch die vielen Wirklichkeiten unserer Welt.

Heute geben wir unserer Trommel ihre eigene Bedeutung. Sie dient uns als magische Begleiterin bei unseren Ritualen oder bei der Reise durch die verschiedenen Schleier unseres Bewusstseins. Diese Tranceerfahrungen können Quellen der Kraft, Inspiration und Verbundenheit sein.
 Als Begleiterin durchs Leben verleiht sie dem eigenen Rhythmus seinen Ausdruck und verbindet mit dem Puls der Erde und dem Rhythmen der Natur. 
Beim gemeinsamen Trommel bauen und beim Zusammensein in der Natur wird diese Verbindung vertieft und gestärkt.

Wir verwenden Felle, die auf natürliche Weise von Hand enthaart und gereinigt wurden. 
Nach einem rituellen Gang in der Natur wählt Jede*r sich aus den vorbereiteten rohen Tierhäuten, von Rind, Pferd, Wildschwein oder Hirsch, seine spezielle Trommelhaut und Größe des Holzrahmens.

Neben dem handwerklichen Tun, wird Hintergrundwissen zum schamanischen Weltbild vermittelt. Dabei wird auch das Wissen über die Kräfte der vier Himmelsrichtungen, in Anlehnung an den europäischen Lebenskompass einbezogen. 

Während die Rohhaut trocknet und aushärtet, haben wir Zeit verschiedene Spieltechniken und das Trancetrommeln kennenzulernen. 
Für die rituelle Praxis lernen wir das Räuchern von Pflanzen und ihre unterschiedliche Wirkungen und Anwendungen kennen.

Wir werden die wunderbare Seen-,Wiesen- und Waldlandschaft um den Brennesselhof genießen, gemeinsam trommeln, den eigenen Klöppel schnitzen und am Feuer bekocht werden. Am letzten Abend werden wir die Trommeln in einem Ritual weihen. Dies ist die Initiations – und Geburtsstunde der Trommel.

Ort: Brennesselhof, Nr. 6, 17440 Wangelkow

Zeit: Mittwoch, 12. August 14.00 Uhr – Sonntag, 16. August 14 Uhr

Kosten: 150,- € bis 170,-€ Materialkosten je nach Größe und Wahl der Tierhaut
300,- € Seminarkosten

Unterkunft: 10,- € pro Übernachtung im eignen Zelt
Eine Ferienwohnung für vier Personen kann nach Voranmeldung extra gebucht werden.
Verpflegung u.m.: 100,- €
Platznutzung, Obst, Nüsse und ein täglich am Feuer gekochtes Abendessen
Fürs Frühstück sorgt Jede*r selbst. Ein Hofaden vor Ort ist vorhanden.

Anmeldung:

info@waldundwiese-ev.de.
Wir bitten um 100,- € Anzahlung auf folgendes Konto :
Verein Wald und Wiese e.V.
IBAN : DE25 1505 0500 0102 0717 56
Sparkasse Vorpommern

Kursleitung: Martina Gläser-Böhme & Sabine Barkowsky

Martina Gläser-Böhme

baut schamanische Trommeln seit 2003 bei feeltone und leitet Kurse im Trommelbau seit 2010.
 Der schamanisch inspirierte Weg mit der Trommel in Verbindung mit der Natur und Trance-erfahrungen sind ihre Quelle von Kraft, Anbindung und Inspiration.
www.ma-mer.de
martina.glaeser@ma-mer.de
Tel. 01607282136

Sabine Barkowsky

wohnt seit 20 Jahren auf dem Brennesselhof im Lassaner Winkel und ist ausgebildet in unterschiedlichen ganzheitlichen Massagetechniken, in schamanisch inspirierter Heilkunde, Ritualen, Visionssucheleitung und in Methoden der systemischen Prozessgestaltung in der Natur.
www.natur-massage-ritual.de
saba@natur-massage-ritual.de
Tel. 038374 559823
Mobil 0177 5986843