Ab 2018 wird die Ausbildung der „feeltone Klangmassage & Klangtherapie“ in vier Blöcken neu strukturiert.

Grundlage dieser Ausbildung ist der Basiskurs „Geheimnis Monochord“,

der vier Mal im Jahr statt findet.
Dieser Kurs steht für sich allein und ist für alle geeignet, die das Monochordspiel lernen und tiefer in die Welt der sphärischen Klänge eintauchen wollen.
Der Kurs befähigt, das Monochord für den persönlichen Bedarf, zum Entspannen, Meditieren, Musizieren, Singen und Geschichten erzählen, zu spielen.

Möchten Sie das Monochord in Ihren Beruf integrieren, können Sie mit den darauf aufbauenden drei Blöcken die

Ausbildung in der „feeltone Klangmassage & Klangtherapie“ absolvieren.

Diese Ausbildung wird Sie befähigen, Klangmassagen und Klangtherapien mit dem Monochord, der Klangliege und dem Klangstuhl fachgerecht durchzuführen. Die Grundlagen und Erfahrungen sind gleichermaßen für Klangmeditationen, mit Klang begleitende Therapien, für Yogakurse, im Wellnessbereich, in der Pädagogik und in der Gesundheitsfürsorge anwendbar.

Die Ausbildung beruht auf meiner 15 jährigen Praxis mit Anwendungen sowie Aus- und Weiterbildungen auf dem Monochord, der Klangwelle, der Klangliege und dem Klangstuhl.

Diese Instrumente werden bei feeltone gebaut und in der Praxis von Ma Mer angewendet. Durch diese Zusammenarbeit werden die Instrumente ständig fachgerecht für ihre Anwendung weiter entwickelt und neue Instrumente kommen hinzu.

Das Monochord mit seinen beruhigenden und öffnenden Klängen erfüllt in uns ein großes Bedürfnis unserer Zeit.
Wir suchen Entspannung, Zentrierung, Wohlgefühl, Freude, Halt und Ausrichtung.
Das sich auf die Klänge einlassen und lauschen, kann einen inneren Raum öffnen, in dem wir uns an unsere Kraftquelle anschließen und zur Ruhe kommen.

Die Ausbildung ist mehr als eine praktische und theoretische Lehre vom Klang mit dem Monochord und seinen heilsamen Wirkungen.
Sie ist auch Schulung der Wahrnehmung und eine Bewusstwerdung. Im Erspüren was in uns erklingt, lernen wir uns auf eine neue Weise kennen und vertiefen die Verbindung zwischen hören, fühlen und verstehen.